Liebe Darstellerinnen und Darsteller,

liebe Mitwirkende,

liebe Freunde,


wieder geht ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen. Wie es sich schon 2018 ankündigte, setzte unser Kurzspielfilm Wildschaden (One Shot) in den zurückliegenden Monaten seine Tour durch verschiedenste Filmfestivals erfolgreich fort. Stellvertretend für all die anderen wundervollen Festivalerlebnisse, die wir in diesem Jahr erfahren durften, möchte ich drei Veranstaltungen besonders hervorheben.


Die 25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg zeigte unseren Film im Festivalprogramm so häufig, wie wohl keinen anderen in diesem Jahr. Wildschaden (One Shot) erfreute das Publikum nicht nur im Regionalfenster, zusätzlich war er im Eröffnungsprogramm, in einem Sonderprogramm und unter den Preisträgerfilmen zu sehen. Die Jury, welche über den Förderpreis des FilmFernsehFonds Bayern zu befinden hatte, zeichnete uns mit einer „Lobenden Erwähnung“ aus, neben dem eigentlichen Preisträgerfilm die einzige Hervorhebung unter all den anderen Produktionen aus Bayern und der Region, von denen viele Hochschulproduktionen waren. Auch das Bayerische Fernsehen ging in seinem Festivalbericht in kinokino in besonderer Art und Weise auf den Film ein. Weitere Highlights waren die Aufführungen beim Snowdance Independent Film Festival Film Festival in Landsberg am Lech und beim 2. Rainer Sommerkino als Vorfilm von Theo Berger - Al Capone vom Donaumoos vor rund 400 Zuschauern. Ich kann daher nur meine Zeilen wiederholen, die ich schon im letzten Jahr an dieser Stelle geschrieben habe: Die Gewissheit, dass es auch unsere kleinen Werke gelegentlich mit professionellen Produktionen aufnehmen können, macht mich stolz auf unser kleines und so feines Team.


Im zurückliegenden Jahr vervollständigten wir mit unserem Kurzspielfilm Nachspiel die Spielen-Trilogie. Drei zusammenhängende, wenn auch leicht unterschiedliche Kurzfilme erzählen die Geschichte einer Freundschaft in Zeiten der europäischen Flüchtlingskrise, die wir im kommenden Jahr verstärkt zu Kurzfilmfestivals einreichen werden.


Derzeit arbeiten wir an der Fertigstellung unseres neuen Kurzspielfilms Sinnlos, den wir im vergangenen November und Dezember zum größten Teil abgedreht haben. Das Vereinsheim des Tennisclubs in Jetzendorf diente uns als hervorragender Drehort. Vielen herzlichen Dank an Stefan Reischl, Annika Ziegltrum, Andreas Birkeneder, Katharina Huber und Leonhard Gabriel in den Haupt- und Nebenrollen, ebenso unseren Komparsinnen und Komparsen Eva Spann, Harald Gürtner, Rebecca Sogora, Benjamin Scherer, Eva Gürtner, Birgit Winklmair, Waetschie Williams und Annika Gürtner. Ganz besonders danken möchte ich natürlich auch Sarah Schönacher, Peter Eggert, Matthias Wenger, Waetschie Williams und Andreas Birkeneder, dem Team hinter der Kamera. Zur guten Laune während der Dreharbeiten trägt ein gutes Catering wesentlich mit bei: Marion Lengfeld, Annika Ziegltrum, Melanie Wasshuber und Xandra Olaga Bauer haben uns am Set in hervorragender Weise verwöhnt. Ein herzliches Dankeschön dafür.


Danken möchte ich auch allen Teammitgliedern, die uns bei den Veranstaltungen des vergangenen Jahres, insbesondere aber beim BFF FICTION 2019 unterstützt haben. Nach dem Festival ist vor dem Festival. Der Termin der bereits achten Auflage steht längst fest. Wir sehen uns vom 08. bis zum 10. Mai 2020 im Herzog-Filmtheater zum Kurzfilmfestival in Schrobenhausen. SHORTS MADE IN SOB 2020 wird drei Monate früher, am 07. und 08. Februar 2020, über die Bühne gehen.


Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und schöne Feiertage zum Jahreswechsel hin!


Marcus Siebler, Gerolsbach, 25. Dezember 2019

 

 

 

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön an Heidrun Budke und die Schrobenhausener Zeitung!


DramFilm dreht wieder, Schrobenhausener Zeitung, 14. Dezember 2019

 

 

 

 

 


Wildschaden (One Shot) wird bei den 10. Walser Filmtagen in Österreich mit einem ersten Preis und Annika Ziegltrum mit dem Sonderpreis für eine bemerkenswerte Darstellerin ausgezeichnet!


 

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) im Programm von

AKUT - Amberger Kurzfilmwettbewerb!

 

Freitag, 22. November 2019, 20 Uhr, Ringtheater, Amberg.

 

 

 

 

 


Wildschaden (One Shot) im Programm des 

7. INTERNATIONAL FANTASY

& HORROR FILM FESTIVAL HRIZANTEMA!

 

31.10. - 03.11.2019, ART CINEMA ALEKSANDAR LIFKA, SUBOTICA, SRBIJA.

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) im Programm des 2. KURZ FILM FEST DEG!


Fokus: FilmemacherInnen aus Ostbayern

 

Samstag, 19. Oktober 2019, 19 Uhr,

Sonntag, 20. Oktober 2019, 18 Uhr,

 

Kapuzinerstadl, Maria-Ward-Platz 10, 94469 Deggendorf.


 

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) im Programm der 10. Walser Filmtage!

 

25. - 27. Oktober 2019, Bachschmiede, Wals (bei Salzburg), Österreich.

 

 

 

 

 

Interview und Rezension zu Wildschaden (One Shot) auf testkammer.com:


Sieben Fragen an Marcus Siebler und Annika Ziegltrum

 

Rezension

 

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) ist Vorfilm von Theo Berger - Al Capone vom Donaumoos beim 2. Rainer Sommerkino!

 

22. August 2019, 19:30 Uhr, Leutnantschanze im Stadtpark Rain, 86641 Rain. Filmbeginn bei Anbruch der Dunkelheit.

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) im Programm des Kurzfilm – Spaziergangs der SUBURBINALE in Gross-Enzersdorf, Österreich!

 

08. August 2019, 19.30 Uhr, 2301 Groß-Enzersdorf, Österreich.

 

Drei private Höfe in Groß-Enzersdorf. Genaue Adresse wird vor der Veranstaltung an alle angemeldeten Gäste geschickt.

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) im Programm des 47. Festival of Nations in Lenzing, Österreich!

 

08. - 13. Juni 2019, Lichtspiele Lenzing, Hauptplatz 7, 4860 Lenzing, Österreich

 

Wildschaden (One Shot): Filmblock 13, 11. Juni 2019, 10 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) wird bei der IAC BRITISH INTERNATIONAL AMATEUR FILM COMPETITION 2019 mit einem 5 Star-Award und einem IAC Diamond-Award ausgezeichnet!


 

 

Wildschaden (One Shot) im Programm der IAC BRITISH INTERNATIONAL AMATEUR FILM COMPETITION 2019!

 

25. - 28. April 2019, The Hilton Garden Inn, Brindley Place, BIRMINGHAM, B1 2HW, United Kingdom

 

Wildschaden (One Shot): Premiere Awards Show, 28. April 2019, Crescent Theatre, Brindley Place, Sheepcote Street, BIRMINGHAM, B16 8AE, United Kingdom

 

 

 

 

 


Wildschaden (One Shot) im Kurzfilmwettbewerb der DIAMETRALE in Innsbruck!


DIAMETRALE

 

29. März / 11. - 13. April 2019

 

Wildschaden (One Shot): Short Film Competition, 13. April 2019, 19 Uhr, Cinematograph

 

 

 

 

 


Zwei unter 38: Wildschaden (One Shot) wird im Rahmen der 25. Int. Kurzfilmwoche Regensburg mit einer Lobenden Erwähnung durch die FFF-Jury (Bayernfenster) ausgezeichnet!


https://www.kurzfilmwoche.de/…/Preistraeger-mit-Jurybegruen…

 

>> Bayernfenster // Bavarian Competition

Förderpreis des FilmFernsehFonds Bayern //

Jury: Raphaela Henze, Tom Kimmig, Tobias Krone

 

Lobende Erwähnung // Special mention

 

Title: Wildschaden
Director: Marcus Siebler

 

BEGRÜNDUNG DER JURY:
Es gäbe so viele Filme, die wir gerne lobend erwähnen würden. Doch die offizielle
Lobende Erwähnung möchten wir für die gelungene Verlagerung von Tennessee Williams' Endstation Sehnsucht zur Endstation Petershausen aussprechen. Detailverliebt, hervorragend gespielt und atmosphärisch dicht haben Annika Ziegltrum und Regisseur Marcus Siebler uns überzeugt mit „Wildschaden“.


STATEMENT OF THE JURY:
There are so many flms that we would like to praise. The German title
of Tennessee Williams' A STREETCAR NAMED DESIRE translates to TERMINUS LONGING. We would like to make the offcial honorable mention for the successful relocation of the terminus longing to the terminus Petershausen. Annika Ziegltrum and director Marcus Siebler convinced us with their atmospherically dense, excellently performed and detail loving flm Wildschaden (Deer Damage).

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an kinokino und das Festivalteam, dass wir und unser Wildschaden Teil der Berichterstattung über die wundervolle 25. Int. Kurzfilmwoche Regensburg sein durften.

 

www.facebook.com/kurzfilmwoche

 

Die nächsten Tage zu sehen auf 3sat, im BR und auf ONE.

 

kinokino (Staffel 42, Folge 10), BR-Mediathek (Min. 10:46):

 

 

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot): In den nächsten sieben Tagen fünfmal zu sehen in Regensburg. Ein dickes Dankeschön an die Kurzfilmwoche!

 

www.kurzfilmwoche.de
www.facebook.com/kurzfilmwoche


Mittwoch, 13. März 2019, 22 Uhr,
Eröffnungsprogramm, Ostentor-Kino


Donnerstag, 14. März 2019, 19 Uhr,
Regionalfenster 1, W1 - Zentrum für junge Kultur


Donnerstag, 14. März 2019, 23 Uhr,
Sonderprogramm Donaublut, Filmgalerie im Leeren Beutel


Sonntag, 17. März 2019, 23 Uhr,
Sonderprogramm Donaublut, Ostentor-Kino


Dienstag, 19. März 2019, 19 Uhr,
Regionalfenster 1, Filmgalerie im Leeren Beutel

 

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot): In der Kurzfilmnacht im Rahmen der 25. Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg am Samstag, den 09. März 2019 ab 23 Uhr auf TVA.

 

www.tvaktuell.com

 

 

 

 

 

 

 

Ein großes Dankeschön an die Schrobenhausener Zeitung für diesen schönen Rückblick auf SHORTS MADE IN SOB 2019!

 

Schrobenhausener Zeitung, 11. Februar 2019

 

 

 

 

 


SHORTS MADE IN SOB 2019: Auch der zweite Abend war ein gelungener. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, das Team, Special Guest Thomas Eingartner von laspire und ein wundervolles Publikum.

 

Bilder: Katharina Huber, Schrobenhausen, 09. Februar 2019

 

 

 

 

 

 

 

SHORTS MADE IN SOB 2019: Nachspiel ist uraufgeführt! Vielen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, das Team, unserem Special Guest laspire sowie dem Publikum für einen unterhaltsamen ersten Abend. Wiederholung: Heute, 20 Uhr, Herzog-Filmtheater Schrobenhausen.

 

Bilder: Katharina Huber, Schrobenhausen, 08. Februar 2019


 

 

 

 

 

 

Heute ist es soweit:

Nachspiel wird uraufgeführt!

https://www.facebook.com/events/297824140807796/

 

Nachspiel - Kurzspielfilm, Dram-Film, 2019
Über ein Jahr ist vergangen, seitdem Michael und Alexander aneinander geraten sind. Als sie ausgerechnet am Tag der Bundestagswahl 2017 von ihrem gemeinsamen Freund
Frank zur Besichtigung seines neuen Carports eingeladen werden, können sie sich nicht weiter aus dem Weg gehen. Erneut treffen die beiden aufeinander; und mit ihnen
ihre Partnerinnen Ute und Hannah. Dritter und letzter Teil der Spielen-Trilogie.

 

Mit Eva Spann, Andreas Birkeneder, Annika Ziegltrum, Stefan Reischl, Leonhard Gabriel, Alexander Siebler, Jonathan Spann, Daniel Siebler, Christina Wolf, Renate Korte, Adalbert Becker, Eva Gürtner, Harald Gürtner

 

Team: Peter Eggert, Katharina Huber, Waetschie Williams,

Manuela Waltl, Anton Wallner / Musik: Manfred Liedtke, Snowy Lane / Regieassistenz: Sarah Schönacher / Buch, Produktion & Regie: Marcus Siebler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schön war's...

 

Bilder: Sarah Schönacher, Landsberg, 31. Januar 2019

 


Wildschaden (One Shot) im Programm des Snowdance Independent Film Festival in Landsberg!


Snowdance Independent Film Festival

 

26. Januar - 03. Februar 2019

 

Wildschaden (One Shot): Epic Shortz, 31. Januar 2019, 20 Uhr, Stadttheater

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Deer Damage (One Shot) im Programm des 17th Annual Garden State Film Festival in Asbury Park, New Jersey!


Garden State Film Festival

 

March 27-31, 2019

 

Deer Damage (One Shot): March 31, 2019, 02.30 PM, Berkeley Oceanfront Hotel

 

 

 

 

 

Wildschaden (One Shot) im Programm der 25. Int. Kurzfilmwoche Regensburg!


25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

 

13. - 24. März 2019

 

Wildschaden (One Shot): REGIONALFENSTER 1, 14. März 2019, 19 Uhr, W1 - Zentrum für junge Kultur, Theatersaal

Wildschaden (One Shot): REGIONALFENSTER 1, 19. März 2019, 19 Uhr, Leerer Beutel Filmgalerie

Wildschaden (One Shot): Sonderprogramm DONAUBLUT

 

 

 

 

 


 

In vier Wochen ist es soweit!